Bioresonanz Therapie

Bioresonanz

Seit nahezu vier Jahrzehnten gibt es die Bioresonanztherapie und trotz aller Gegenstimmen seitens der wissenschaftlichen Medizin scheint nach wie vor ein großes Interesse an diesem besonderen Therapieverfahren zu bestehen. Neben neuen Modellen zu den klassischen Anwendungs-bereichen gibt es aber auch neue, bisher wenig beachtete Möglichkeiten, das Bioresonanzprinzip in erweiteter Form einzusetzen. Ein wichtiger Bereich dafür stellt die spirituelle Ebene dar, die bei den klassischen Konzepten bisher nur wenig Beachtung fand, jedoch in der BewusstseinsMedizin unentbehrlich ist.\Der ursprüngliche Begründer der Methode, Dr. med. Franz Morell (1921-1990), erklärte seinerzeit das Wirkprinzip auf rein physikalischer Ebene, eine These, die zwar damals dem vorherrschenden Zeitgeist entsprach, jedoch aus heutiger Erkenntnis kaum mehr zu halten ist. Eine weitere Besonderheit der ursprünglichen Bioresonanz-Therapie ist die Separierung von so genannten harmonischen und disharmonischen Schwingungen. Die Idee stammt von Ludger Mersmann (Bio-Physik Mersmann) der damals auch das Geo-Magnetometer zur Messung von Erdstrahlen im Programm hatte.\Inzwischen wissen wir, dass nicht die Elektronik des Gerätes alleine, sondern vor allem das Bewusstsein des Anwenders den entscheidenden Impuls zur Freisetzung der Selbstheilungskräfte gibt. Mit anderen Worten: Im therapeutischen Ritual ist das Bewusstsein der Entscheidungsträger, der Geist des Menschen das simultan ausführende Medium. Was jedoch mehr denn je im Zeitalter der modernen Informations-Technologie Gültigkeit hat, ist das zugrunde liegende Konzept der Invertierung sowie der Separierung der harmonischen und disharmonischen Schwingungen. Hinzu kommen Farblichtschwingungen, seien sie, wie ursprünglich virtuell oder reell, d.h. mit echtem Farblicht, wobei letzteres neue Perspektiven in der Anwendung eröffnet.\Einen entscheidenden Schritt in Richtung Regulation aller Bewusstseinsebenen machte die Firma Bucher GmbH, indem sie bei ihrer Neuentwicklung gezielt den spirituellen Bereich berücksichtigte. Das neue Verfahren ist eine Kombination von Erkenntnissen aus der praktischen Anwendung von Bioresonanz und Radionik und wurde in Zusammenarbeit mit mehreren Spezialisten entwickelt, die alle über langjährige Erfahrungen in ihrem Bereich verfügen. Zu ihnen gehören u.a. Wolfgang Bucher, Hermann Grösser sowie Michael Päßler. Der Vorteil der Bucher Bioresonanz liegt eindeutig in der software-gesteuerten Anwendung. Über definierte virtuelle Frequenzbandpässe werden alle Ebenen des Bewusstseins mit einbezogen, d.h. nicht nur der somatische sondern auch der psychische und der spirituelle Bereich. Damit wird eine wesentliche Erweiterung in andere Anwendungsbereiche der Komplementärmedizin und speziell im Coaching ermöglicht.\Auf umfangreiche Testmethoden wurde bewusst verzichtet, da im Allgemeinen das Beratungsgespräch genügend Informationen als Grundlage für eine Regulation beinhaltet. Sie wird im Anschluss an das Gespäch auf Basis der Fokuseingabe durchgeführt. Die Fokusregulation ist die eleganteste Form beim Coaching, zumal der Anwender selbst (in Abstimmung mit dem Klienten) die entsprechenden Lösungsansätze eingibt. Gleichzeitg können Homöopathika und andere Mittel aus dem Bereich der Naturheilkunde adjuvant hinzugegeben werden. Eine weitere Möglichkeit besteht direkt durch Auswahl vorgefertigter Indikationsprogramme oder in einer Kombination von Fokus und Programmen. Die Anwendung der Bucher Bioresonanz ist einfach, und viele Vorgänge laufen dabei automatisch ab. Das mit der neuen Methode verbundene Triquetra-Symbol steht für Einheit von Körper, Geist und Seele.\Neue Wege wurden auch bei der Hardware beschritten, die von Michael Päßler (VISION-COLOUR) entwickelt wurde. Das Standard "Mind-Matter Interface" (eine Schnittstelle, die als Mittler zwischen den Welten fungiert), ist mit einer psychophysiologischen Ankopplung ausgestattet und ist klein, leicht und preislich attraktiv. Da die Bucher Coaching Systems modular aufgebaut sind, ergeben sich interessante Kombinationen durch Hinzuschaltung von speziellen Software-Programmen oder durch Anschließen von diversen Farblichtapplikatoren von VISION-COLOUR.\Die Bucher Bioresonanz ist universell einsetzbar und deckt einen breiten Indikationsbereich ab. Sie ist dem Bereich der Regulativen Medizin zuzuordnen, zu der auch die Akupunktur sowie die Homöopathie und andere vergleichbare Naturheilverfahren gehören. Nicht von ungefähr bemerkte einst Morell: Fast jede Krankheit ist einen Versuch wert!

Autor Hermann Grösser